Hallo, Gast
Sie müssen sich registrieren bevor Sie auf unserer Seite Beiträge schreiben können.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 186
» Neuestes Mitglied: tecdroid
» Foren-Themen: 973
» Foren-Beiträge: 9.482

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 3 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 1 Gäste
Bing, Google

Aktive Themen
Lange Nacht der Computers...
Forum: Terminkalender
Letzter Beitrag: Jochen
05.03.2023, 09:53
» Antworten: 7
» Ansichten: 531
Kabelloses Gamepad
Forum: Allgemeines Zum Thema Amiga
Letzter Beitrag: Dr Guru
21.02.2023, 21:34
» Antworten: 2
» Ansichten: 275
Meine Fundecke
Forum: Basteleien aller Art
Letzter Beitrag: ScoreAddict
20.02.2023, 17:47
» Antworten: 21
» Ansichten: 7.897
Das Alte Jahr ist gerette...
Forum: Andere klassische Computer (C64, KC85, ...)
Letzter Beitrag: Jochen
29.12.2022, 14:18
» Antworten: 1
» Ansichten: 416
kick assembler und funkti...
Forum: Andere klassische Computer (C64, KC85, ...)
Letzter Beitrag: paule32.jk
29.12.2022, 12:30
» Antworten: 2
» Ansichten: 325
Jahresendtreffen 2022
Forum: Terminkalender
Letzter Beitrag: Amiga
21.12.2022, 18:11
» Antworten: 31
» Ansichten: 2.499
WinUAE Hardfile als Boot-...
Forum: Amiga Software
Letzter Beitrag: paule32.jk
18.11.2022, 16:26
» Antworten: 2
» Ansichten: 679
Commodordion - Eine kreat...
Forum: Andere klassische Computer (C64, KC85, ...)
Letzter Beitrag: Jochen
24.10.2022, 09:55
» Antworten: 3
» Ansichten: 754
Forumswandern am 15. oder...
Forum: Terminkalender
Letzter Beitrag: Jochen
13.10.2022, 09:39
» Antworten: 4
» Ansichten: 866
Sprachprogramm Say mit Wo...
Forum: Amiga Software
Letzter Beitrag: RenegadeFTL
03.10.2022, 09:22
» Antworten: 0
» Ansichten: 586

 
  Vintage Computing Festival Berlin 2021
Geschrieben von: Dr Guru - 08.10.2021, 20:00 - Forum: Terminkalender - Keine Antworten

Dieses Wochenende ist wieder das Vintage Computing Festival Berlin, diesmal als hybride Veranstaltung (Präsenz/virtuell). Ich werde mir wohl einige der Vorträge im Live-Stream anhören. Insbesondere die Vorträge von Stefan Höltgen haben mir bisher immer gut gefallen. Aber auch andere Vorträge, z.B. zu Analogrechnern klingen spannend.

https://wiki.vcfb.de/2021/

Drucke diesen Beitrag

  so, mein zweites startbares Programm für den Amiga
Geschrieben von: paule32 - 11.09.2021, 11:56 - Forum: Amiga Software - Antworten (1)

Hallo,
meine Programmierkünste auf dem Amiga nehmen immer weitere Kreise.
Im angehängten Archiv konnt Ihr eine kleine Applikation finden.
Die zeigt zwar nur paar bunte Blöcke, aber das soll dann mal mein
erstes großes Projekt werden - ein Datenbank System der old-Schooler :-)

Das ganze habe ich unter Windows 10 Professional H20R2 programmiert
unter hinzunahme von
- Notepad++
- mingw64 gcc c compiler
- und ein paar Batch Datei Kommandos
- und natürlich: WinUAE.

innerhalb von 3 Minuten erledigt.
alles getestet - works !00% auf emu.

alles gratis, keine versteckten Kosten :-)

Amiga ADF Datei

[Bild: 1.png]

Drucke diesen Beitrag

  mal wieder Grillen und Quatschen
Geschrieben von: Amiga - 14.08.2021, 20:16 - Forum: Terminkalender - Antworten (12)

wie schauts aus, wer hat Bock?

nach der langen Zeit wirds mal wieder Zeit für nen kleines Treffen. gerne auch bei mir.

Drucke diesen Beitrag

  Amiga 500 Mini
Geschrieben von: Dr Guru - 10.08.2021, 22:14 - Forum: Emulation - Antworten (37)

Nachdem vor einigen Jahre der durchaus erfolgreiche The64Mini erschienen ist, erscheint nun auch ein Mini-Amiga auf Emulatorbasis:

https://www.golem.de/news/retro-games-am...58799.html

Er ist, wie gesagt, kein Nachbau von Originalhardware und scheint stark auf die Spieler-Community ausgerichtet zu sein. Er beherrscht OCS, ECS und AGA.

Für eher seriöse Amiganer vermutlich relativ uninteressant. Das gilt auch für mich.

Für rein Spiele-Interessierte, die keinen Amiga haben und ohne irgendwelche Installationsanstrengungen und Hardwareüberlegungen (Disketten, Gotek, CF, SD, Monitoranschlüsse etc.) an ein Gerät mit legalen ROMs und vorinstallierten Spielen kommen wollen, vielleicht gar nicht die schlechteste Option. Bei den mitgelieferten Spielen sind durchaus einige Perlen dabei: Another World, Cadaver, Kick Off 2, Pinball Dreams, Simon The Sorcerer, Speedball 2, Worms (Director’s Cut).

Drucke diesen Beitrag

  Demo auf Diskettenlauf des C64
Geschrieben von: Dr Guru - 04.07.2021, 17:02 - Forum: Andere klassische Computer (C64, KC85, ...) - Antworten (14)

Hier hat ein cooler Nerd ein Demo programmiert, das auf dem Diskettenlaufwerk des C64 läuft. Der C64 ist nicht mehr angeschlossen. Das Video-Bild wir aus dem seriellen Output des Laufwerks generiert (!!). Die Musik kommt von den Motoren des Laufwerks. Vollkommen irre.

https://www.youtube.com/watch?v=zprSxCMlECA

Drucke diesen Beitrag

  Winterlandschaften ...
Geschrieben von: Jochen - 07.06.2021, 14:42 - Forum: Fotos - Antworten (6)

Das erinnerte mich bei warmen 22Grad eben sehr an Winter ... Cool



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Drucke diesen Beitrag

  Lötutensilien von damals und heute...
Geschrieben von: Jochen - 27.05.2021, 13:26 - Forum: Fotos - Antworten (3)

Na, brauch jemand?  Cool Big Grin Tongue



Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Drucke diesen Beitrag

  Ein aktuelles Linux für den 486er!
Geschrieben von: Cif - 14.04.2021, 10:11 - Forum: Der Rest der Computerwelt - Antworten (38)

Ahoi zusammen! o/

Ich frage mich, ob das schonmal jemand von uns ausprobiert hat..
Derzeit suche ich eine aktuell noch gewartete Linux-Distribution, die auch 486er unterstützt. (D.h. i486er Kernel, 32bit)

Laut Internetz gibt es da z.B. das Projekt ArchLinux32 und Gentoo, um die bekanntesten zu nennen.

Mit ArchLinux kenne ich mich (noch) nicht aus. Mit Gentoo aber schon.
Das Internetz meint, Arch ist wie Gentoo, nur mit Binaries. - Wäre ja perfekt, weil ich kann mich nicht vorstellen, aufm 486er alles lokal zu kompilieren.. das würde Wochen/Monate dauern.. und bis dahin wäre schon die nächste Version von Paket X raus, und man könnte gleich wieder loskompilieren.. :>

Nun könnte man freilich bei Gentoo auch cross-Compiling nutzen.. also irgend einen potenten Rechner mit gentoo die i486er-Pakete kompilieren lassen, sodaß der 486er nur noch die Binaries abholen muß... das geht.. ist aber umständlich ohne Ende.

Daher würde ich gern mal ArchLinux32 testen wollen... - Hat jemand schon Erfahrungen damit sammeln können?
Oder gibt es andere 486er-kompatible Linuxdistros, die ihr mal ausprobiert habt?

Derzeit läuft auf dem 486er ein SuSE 8.2 von anoknick, für das es seit Jahrzehnten keine Updates mehr gibt.
Okay.. die Maschine ist nicht am Internetz.. folglich sollte das nicht wild sein, aber ich würd schon gern ab und zu mal n SSH von dort ins LAN machen, oder vom LAN auf den 486er.. was freilich an SSH1 scheitert, das ja überall verboten ist... und bleiben sollte.
Nur mal EIN Beispiel warum ich gern ne aktuelle Distro da drauf hätte.
Weiterhin wäre ein aktuelles Samba nicht verkehrt...

Genutzt wird das Gerät hauptsächlich für forensische Zwecke.. Daten auslesen von alten Disketten, Images erstellen, Images zurückschreiben, etc.

Cif

Drucke diesen Beitrag

  mein erstes Amiga 500 Programm, erstellt unter Windows 10 Pro 64-Bit
Geschrieben von: paule32 - 08.03.2021, 21:41 - Forum: Amiga Software - Antworten (5)

tja, was soll ich hier schreiben?
siehe Thread-Topic.

wenn was fehlt im Archiv-Zip file, bitte melden.
kenn mich nicht so großzügig aus, was an Daten für ein Amiga Programm notwendig sind.

getestet mit Kickstart 3.1 und WinUAE.

Gruß, paule32



Angehängte Dateien
.zip   amiga.zip (Größe: 168,2 KB / Downloads: 95)
Drucke diesen Beitrag

  Cracktros im Web
Geschrieben von: Jochen - 26.02.2021, 15:31 - Forum: Demoszene - Antworten (2)

Die Seite ist wirklich mal witzig: https://flashtro.com/
Mie Cracktros, gerade beim Amiga waren ja oft richtige Hingucker- und -hörer!

Big Grin

Drucke diesen Beitrag